La Cupola

Juli 2018: Das habe ich diesen Sommer gefunden, erkundet und fotografiert: Das Kuppelhaus an der Costa Paradiso auf Sardinien gehörte einst Schauspielerin Monica Vitti und Regisseur Michelangelo Antonioni und gilt als architektonisches Meisterwerk der 1960er Jahre. Bei der vom Architekten Dante Bini patentierten Binishell-Technik wird ein großer Gummiballon in ein Stahlgerüst eingehängt und mit Spritzbeton beschichtet. Wenn der Beton ausgehärtet ist, werden Türen und Fenster in die so entstandene Kuppel eingeschnitten. Das Haus liegt einzigartig. hoch über der Felsenküste. Leider ist das Gebäude in schlechtem Zustand, es lässt sich hoffen, dass es in nächster Zeit gerettet werden kann. Einige Bilder und Angaben zu La Cupola wurden von der NZZ für einen Artikel in der NZZ am Sonntag übernommen. Publiziert am 01.12.2018.